#BlackboxGeburt: Mitlesen oder Mitmachen

Unter dem Hashtag #BlackboxGeburt rufen wir Eltern dazu auf, uns von ihren Geburtserfahrungen während der Pandemie zu berichten. Bisher erreichten uns schon über 1.400 Nachrichten und es werden immer noch mehr. Auf unserer Social Wall sammeln wir alle Berichte, die unter dem Hashtag #BlackboxGeburt geteilt wurden. Lies mit oder beteilige dich selbst mit einer Erfahrung und poste deine eigene Geschichte!

Nächste Ausstellung


21. – 23. Oktober 2022Alte Feuerwache Köln

Alte Feuerwache Köln, Melchiorstraße 3, 50670 Köln.

Öffnungszeiten:
Freitag, 21. Oktober, 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag, 22. Oktober, 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag, 23. Oktober, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Ausstellung ist kostenlos. Komm vorbei, wir freuen uns auf dich!

Über die Ausstellung

Was haben Familien während der Pandemie in Kreißsälen erlebt? Woher kommen die Missstände? Und was könnte man dagegen tun? Die Ausstellung #BlackboxGeburt zeigt authentische Berichte betroffener Familien, erklärt Hintergründe zur kritischen Lage in der Geburtshilfe und lädt zum Mitmachen ein.

Mehr Infos zur Ausstellung

Wer steckt hinter #BlackboxGeburt?

Mother Hood e.V. ist ein von Eltern gegründeter Verein, der sich für eine bessere Geburtshilfe einsetzt. Als die Corona-Pandemie begann, hat Mother Hood als erste Initiative aktuelle Informationen zu Schwangerschaft und Geburt für werdende Eltern gesammelt und online bereitgestellt. Daraufhin erreichten uns schnell hunderte von Nachrichten über die unhaltbare Lage mit ständig wechselnden Corona-Regeln in deutschen Kreißsälen. Wir beschlossen, diese Erfahrungen nicht für uns zu behalten, sondern mit der Öffentlichkeit zu teilen. Aus dieser Idee entstand #BlackboxGeburt.

Weitere Infos zur Arbeit des Vereins und zu aktuellen Projekten: www.mother-hood.de

Spenden

Unterstütze Mother Hood e.V. und die Aktion #BlackboxGeburt und setze dich mit deiner Spende für eine sichere Geburtshilfe ein!

Jetzt Spenden

Kontakt

Hast du Fragen zur Hashtag-Aktion #BlackboxGeburt oder willst du die Ausstellung in deine Stadt holen? Melde dich  bei uns! Das sind deine Ansprechpartnerinnen:

Pressearbeit:

Katharina Desery

Mail: k.desery@mother-hood.de
Tel: 0163-7274 735

Anfragen Ausstellung:

Ruth Piecha

Mail: r.piecha@mother-hood.de
Tel: 0178-614 9105